Schriftgröß normal Schriftgröß normal
Portal für Senioren und Altenpflege

seniorfirst als App





Android app on Google Play
Hier Pflegeanbieter finden

Thematische Schnellsuche:

Wie gefährlich sind Schadstoffe wirklich?

Schadstoffe in Lebensmitteln und ihr Einfluss sorgen bei Senioren und Seniorinnen oft für Verunsicherung. Sensationsgeschichten in den Medien und Lebensmittelskandale tragen erheblich dazu bei. Immer wieder wird dabei voreilig gesagt, von Schadstoffen in Lebensmitteln wäre bisher noch niemand krank geworden und das Problem sei eher die falsche und zu kalorienreiche Ernährung, aber ganz so einfach ist es nicht.Zu viel Nitrat, Dioxine, Salmonellen, Listerien und Schimmel sind aber trotzdem nicht zu unterschätzen.

Unsere Gesundheit ist von vielen Faktoren abhängig. Dazu zählen zu wenig Schlaf und Bewegung, ungesunde oder falsche Ernährung, mangelnde Hygiene, körperliche und seelische Belastungen und vieles mehr. Schadstoffe im Essen spielen da eher eine Nebenrolle und unser Körper ist dazu eine erstaunliche robuste Maschine, die mit Schadstoffen umzugehen weiß.

Beim Einkaufen für Senioren ist Panik nicht angebracht und Hysterie beim Studium der zahlreichen Zusatzstoffe meist übertrieben. Zu fettes Essen und zu wenig Bewegung sind die eigentlichen Hauptursachen für gesundheitliche Probleme.Die jeweiligen Schadstoffe werden erst zum Problem, wenn wir uns zu wenig abwechslungsreich ernähren und dazu z.B. jeden Tag zwei Kannen Kaffee trinken.

Für die bekannten Schadstoffe wurden in Deutschland Höchstmengen festgelegt, die von der behördlichen Lebensmittelüberwachung kontrolliert werden. Die Belastung von Lebensmittel nimmt seit Jahren nicht mehr zu und geht z.B. bei Blei und Nitrosaminen deutlich zurück, aber ein paar Dinge sollte man doch über die gängigsten Schadstoffe wissen,

Was kann man gegen Schadstoffe tun?

Zu 100% schadstofffreie Lebensmittel gibt es nicht. Es empfiehlt sich trotzdem, möglichst Biolebensmittel der Saison aus der Region zu kaufen. Um möglichst wenig Schadstoffe aufzunehmen, sollte dazu auf eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung im Alter geachtet werden. Essen Sie weniger Wurst, Innereien und Fertigprodukte, mehr Fisch und legen Sie jede Woche vegetarische Tage ein.

  • Gemüse, Salat und Obst sollten immer gründlich geputzt oder geschält werden.
  • Schalen und Außenblätter von Salat und Schalenfrüchten oder Gemüse entfernen. Diese enthalten die meisten Schadstoffe.
  • Möglichst dämpfen und dünsten statt grillen und braten. Beim Kochen sind zu hohe Temperaturen und übermäßig lange Bratzeiten vermeiden.
  • Lebensmittel immer kühl lagern und dabei auf Hygiene achten. Verdorbene Lebensmittel bilden Bakterien, Schimmelpilze und andere Schadstoffe.
  • Essen Sie viel Gemüse und Vollkornprodukte, die reich an Ballaststoffen und den Vitaminen E, C, und A sind. Obst und Gemüse sind die beste Vorsorge vor Schadstoffen.Orientieren Sie sich öfters mal an der mediterranen Küche.
  • Verwenden sie gebräunte Bratrückstande nicht für Soßen.
  • Wilde Pilze sollten immer nur in Maßen gegessen werden.
  • Bevorzugen Sie mageres oder nur leicht fettdurchzogenes Fleisch, vor allem beim Grillen. Das Thema Acrylamid lässt schön grüßen.

Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung und / oder geben Sie dem Text eine Bewertung.

Keine Kommentare vorhanden




Neuen Kommentar schreiben

Name:
E-Mail:
Bewertung:
Kommentar:

Sicherheitscode bitte in das nebenstehende Feld eintragen:
Sicherheitscode

Die meistgesuchten Städte

Ambulante Pflegedienste in:

Alten- und Pflegeheime in:

Pflegestützpunkte in:

Ambulante Pflege in Berlin
Ambulante Pflege in Hamburg
Ambulante Pflege in München
Ambulante Pflege in Köln
Ambulante Pflege in Frankfurt am Main
Ambulante Pflege in Stuttgart
Ambulante Pflege in Düsseldorf
Ambulante Pflege in Dortmund
Ambulante Pflege in Essen
Ambulante Pflege in Bremen
Ambulante Pflege in Dresden
Ambulante Pflege in Leipzig
Ambulante Pflege in Hannover
Ambulante Pflege in Nürnberg
Ambulante Pflege in Duisburg
Ambulante Pflege in Bochum
Ambulante Pflege in Wuppertal
Ambulante Pflege in Bonn
Ambulante Pflege in Bielefeld
Ambulante Pflege in Mannheim
Altenheime, Pflegeheime in Berlin
Altenheime, Pflegeheime in Hamburg
Altenheime, Pflegeheime in München
Altenheime, Pflegeheime in Köln
Altenheime, Pflegeheime in Frankfurt am Main
Altenheime, Pflegeheime in Stuttgart
Altenheime, Pflegeheime in Düsseldorf
Altenheime, Pflegeheime in Dortmund
Altenheime, Pflegeheime in Essen
Altenheime, Pflegeheime in Bremen
Altenheime, Pflegeheime in Dresden
Altenheime, Pflegeheime in Leipzig
Altenheime, Pflegeheime in Hannover
Altenheime, Pflegeheime in Nürnberg
Altenheime, Pflegeheime in Duisburg
Altenheime, Pflegeheime in Bochum
Altenheime, Pflegeheime in Wuppertal
Altenheime, Pflegeheime in Bonn
Altenheime, Pflegeheime in Bielefeld
Altenheime, Pflegeheime in Mannheim
Pflegestützpunkte in Berlin
Pflegestützpunkte in Hamburg
Pflegestützpunkte in München
Pflegestützpunkte in Köln
Pflegestützpunkte in Frankfurt am Main
Pflegestützpunkte in Stuttgart
Pflegestützpunkte in Düsseldorf
Pflegestützpunkte in Dortmund
Pflegestützpunkte in Essen
Pflegestützpunkte in Bremen
Pflegestützpunkte in Dresden
Pflegestützpunkte in Leipzig
Pflegestützpunkte in Hannover
Pflegestützpunkte in Nürnberg
Pflegestützpunkte in Duisburg
Pflegestützpunkte in Bochum
Pflegestützpunkte in Wuppertal
Pflegestützpunkte in Bonn
Pflegestützpunkte in Bielefeld
Pflegestützpunkte in Mannheim