Schriftgröß normal Schriftgröß normal
Portal für Senioren und Altenpflege

seniorfirst als App





Android app on Google Play
Hier Pflegeanbieter finden

Thematische Schnellsuche:

Häusliche Pflege durch Angehörige

Häusliche Pflege durch Angehörige

Die Pflege durch Angehörige wird der Pflege durch ausgebildetes Pflegepersonal in vielen Fällen vorgezogen, um dem pflegebedürftige Menschen möglichst wenig Veränderung im Alltag zumuten zu müssen. Die häusliche Pflege durch Angehörige ist allerdings keine leichte Aufgabe und meist mit gravierenden Veränderungen im eigenen Alltag verbunden. Überlegen Sie sich genau, ob Sie der Belastung auf Dauer physisch und psychisch auf Dauer wirklich gewachsen sind.

Häusliche Altenpflege durch Angehörige erfordert viel Kraft

Das Ziel einer Pflege zu Hause ist ein harmonisches Zusammenleben unter bestmöglichen Versorgungsaspekten. Die Pflege durch Angehörige lässt erkrankte oder ältere Menschen mehr Geborgenheit empfinden und Kraft schöpfen. Oftmals unterschätzen Angehörige aber den zeitlichen Aufwand der häuslichen Pflege von Familienmitgliedern.

Die körperlichen und seelischen Belastungen sind in der häuslichen Pflege dazu immens und bevor Sie sich dazu entschließen, die häusliche Pflege selbst zu übernehmen, sollten Sie sich gründlich informieren und auch Ihre eigene Fitness einschätzen. Immer öfter leiden Angehörige von Pflegebedürftigen nach einige Zeit selbst erheblich unter den Anforderungen der häuslichen Pflege. Denken Sie auch an Ihre eigenen Grenzen und lassen Sie sich nicht einreden, dass Sie herzlos handeln, wenn Sie die Hilfe von ambulanten Pflegediensten mit speziell ausgebildetem Personal in Anspruch nehmen.

Ein Tipp: Mit unserer Suchfunktion für ambulante Pflegedienste finden Sie schnell und einfach den passenden Pflegedienst in Ihrer Nähe.

Kosten der Pflege zu Hause: Wie viel Pflegegeld gibt es?

Bei einer häuslichen Pflege durch Angehörige wird ein pauschales Pflegegeld gezahlt. Dies richtet sich nach der jeweiligen Pflegestufe des Betroffenen. Das Pflegegeld beträgt derzeit bei Pflegestufe 1 monatlich 235 Euro monatlich, bei Pflegestufe 2 monatlich 440 Euro und bei Pflegestufe 3 monatlich 700 Euro.

Die Kosten werden teilweise oder vollständig von der Pflegekasse übernommen. Dafür muss ein Pflegestufen Antrag durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung gestellt werden, der die Leistungsansprüche an die Pflegeversicherung festsetzt.

Das neue Gesetz zur Familienpflegezeit

Seit Januar 2012 gilt das neue Pflegezeitgesetz um Angehörige, die im Berufsleben stehen bei der häuslichen Pflege zusätzlich zu unterstützen. Wer sich um pflegebedürftige Angehörige kümmert, kann die eigene Arbeitszeit maximal für zwei Jahre auf bis zu 15 Stunden in der Woche reduzieren. Sollte die Wochenarbeitszeit dabei z.B. von 100 auf 50 Prozent verringert werden, wird für die Dauer der Pflegezeit von der Staatsbank KfW, der früheren Kreditanstalt für Wiederaufbau, 75 Prozent des letzten Bruttoeinkommens als eine Art Darlehen gezahlt, das später abgearbeitet werden muss. Das neue Gesetz ist umstritten und gilt vielen als unsozial weil es die Kosten auf die Beschäftigten abwälzt, die sich einen langfristigen Gehaltsverzicht meist kaum leisten können.

Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung und / oder geben Sie dem Text eine Bewertung.

Keine Kommentare vorhanden




Neuen Kommentar schreiben

Name:
E-Mail:
Bewertung:
Kommentar:

Sicherheitscode bitte in das nebenstehende Feld eintragen:
Sicherheitscode

Die meistgesuchten Städte

Ambulante Pflegedienste in:

Alten- und Pflegeheime in:

Pflegestützpunkte in:

Ambulante Pflege in Berlin
Ambulante Pflege in Hamburg
Ambulante Pflege in München
Ambulante Pflege in Köln
Ambulante Pflege in Frankfurt am Main
Ambulante Pflege in Stuttgart
Ambulante Pflege in Düsseldorf
Ambulante Pflege in Dortmund
Ambulante Pflege in Essen
Ambulante Pflege in Bremen
Ambulante Pflege in Dresden
Ambulante Pflege in Leipzig
Ambulante Pflege in Hannover
Ambulante Pflege in Nürnberg
Ambulante Pflege in Duisburg
Ambulante Pflege in Bochum
Ambulante Pflege in Wuppertal
Ambulante Pflege in Bonn
Ambulante Pflege in Bielefeld
Ambulante Pflege in Mannheim
Altenheime, Pflegeheime in Berlin
Altenheime, Pflegeheime in Hamburg
Altenheime, Pflegeheime in München
Altenheime, Pflegeheime in Köln
Altenheime, Pflegeheime in Frankfurt am Main
Altenheime, Pflegeheime in Stuttgart
Altenheime, Pflegeheime in Düsseldorf
Altenheime, Pflegeheime in Dortmund
Altenheime, Pflegeheime in Essen
Altenheime, Pflegeheime in Bremen
Altenheime, Pflegeheime in Dresden
Altenheime, Pflegeheime in Leipzig
Altenheime, Pflegeheime in Hannover
Altenheime, Pflegeheime in Nürnberg
Altenheime, Pflegeheime in Duisburg
Altenheime, Pflegeheime in Bochum
Altenheime, Pflegeheime in Wuppertal
Altenheime, Pflegeheime in Bonn
Altenheime, Pflegeheime in Bielefeld
Altenheime, Pflegeheime in Mannheim
Pflegestützpunkte in Berlin
Pflegestützpunkte in Hamburg
Pflegestützpunkte in München
Pflegestützpunkte in Köln
Pflegestützpunkte in Frankfurt am Main
Pflegestützpunkte in Stuttgart
Pflegestützpunkte in Düsseldorf
Pflegestützpunkte in Dortmund
Pflegestützpunkte in Essen
Pflegestützpunkte in Bremen
Pflegestützpunkte in Dresden
Pflegestützpunkte in Leipzig
Pflegestützpunkte in Hannover
Pflegestützpunkte in Nürnberg
Pflegestützpunkte in Duisburg
Pflegestützpunkte in Bochum
Pflegestützpunkte in Wuppertal
Pflegestützpunkte in Bonn
Pflegestützpunkte in Bielefeld
Pflegestützpunkte in Mannheim